X

Our website uses cookies to enhance your browsing experience.

CONTINUE TO SITE >

IT-Security meets KRITIS - Was Kritische Infrastrukturen brauchen

ZUM WEBCAST ON-DEMAND ANMELDEN

Sogenannte Kritische Infrastrukturen standen schon immer im Fokus, wenn es zwischen Staaten zu Auseinandersetzungen kam – spielen sie doch bei der Sicherung der Grundbedürfnisse der Bürger, wie zum Beispiel Strom, Wasser oder Gesundheit eine wichtige Rolle. Weil sie sich zudem sehr gut für Lösegeldforderungen eignen, stellen sie auch ein immer beliebter werdendes Ziel bei Cyberkriminellen und -aktivisten dar.

Gerade weil diese Unternehmen so wichtig für grundlegende Lebensbereiche sind, müssen Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) Mindestanforderungen an die IT-Sicherheit erfüllen und regelmäßig nachweisen, ihre IT-Sicherheit nach dem „Stand der Technik“ ausgestaltet und abgesichert zu haben.

In unserem Webcast beantworten unsere Experten Ihnen, was im Detail unter dem unbestimmten Rechtsbegriff „Stand der Technik“ zu verstehen und warum Endpoint Detection & Response essentieller Sicherheitsbaustein für kritische Infrastrukturen ist.

Erfahren Sie, wie CrowdStrike KRITIS Unternehmen – nicht nur in schwierigen Zeiten wie z. B. der aktuell durch COVID-19 ausgelösten Pandemie oder anderen Katastrophenfällen – vor Angriffen schützt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dank unserer Cloud-nativen Endgeräteschutzplattform zur Abwehr von Sicherheitsverletzungen Ihre IT-Sicherheit nach dem „Stand der Technik“ organisieren und einen Nachweis über den angemessenen Schutz Ihrer Informationstechnik erbringen können.

In unserem Webcast erzählen wir Ihnen u. a. mehr

  • zum „Stand der Technik“ und diesbezüglichen Orientierungshilfen
  • zur Bedeutung und Rolle von EDR für Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS)
  • zur Verbesserung der Sicherheit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch EDR nach den Maßgaben der DSGVO
  • Erkenntnisse und Empfehlungen von CrowdStrike Services zur Stärkung der Cyberabwehr Ihres Unternehmens

Der Webcast Wird Gehalten Von

Dr. Christoph Bausewein CIPP/E

Director & Counsel, Data Protection & Policy - CrowdStrike

Dr. Christoph Bausewein ist Director & Counsel, Data Protection & Policy bei CrowdStrike. Als Datenschutzberater mit juristischem Hintergrund und technischer Ausrichtung hat er langjährige Erfahrung bei der Gestaltung von geeigneten technischen und organisatorischen Massnahmen zum Schutz von personenbezognen Daten für Organisationen aus verschiedenen Industrien.

Sascha Dubbel

Enterprise Sales Engineer DACH - CrowdStrike

Sascha Dubbel ist Enterprise Sales Engineer bei CrowdStrike und zuständig für das Gebiet Deutschland, Österreich sowie die Schweiz. Seit mehr als 20 Jahren arbeitet er auf Lösungsanbieterseite im IT-Sicherheitsumfeld bei Unternehmen wie Secure Computing, McAfee oder Palo Alto Networks. Er hat ein breites Wissen in den Domänen der angewandten Sicherheit am Endpunkt, im Netzwerk und am Perimeter aufgebaut und die direkte Arbeit mit Unternehmen aus allen Marktbereichen haben sein Verständnis für die Anforderungen, Regularien und Herausforderungen von IT-Sicherheitsabteilungen geprägt. Des Weiteren bringt er sich in die Arbeit von IT-Sicherheitsverbänden ein.

TECHNISCHER BEREICH

  • OS icon
  • deployment icon
  • installation icon

Technische Informationen zur Installation, Richtlinienkonfiguration und anderen Aspekten erhalten Sie im CrowdStrike Tech Center.

Besuchen Sie das technische Zentrum