X

Our website uses cookies to enhance your browsing experience.

CONTINUE TO SITE >
Pressemitteilung | CrowdStrike in Den Medien

CrowdStrike Falcon erweitert Linux-Schutz

Die branchenführende Technologie der Falcon-Plattform sichert Workloads in Clouds und Containern und bietet Kunden eine umfassende Lösung, die in der Lage ist, Angriffe in allen Betriebsumgebungen zu stoppen

Aachen – 25. Mai, 2020 – CrowdStrike® Inc. (Nasdaq: CRWD), ein führender Anbieter von Cloud-basiertem Endgeräteschutz, gibt bekannt, dass die CrowdStrike Falcon-Plattform um zusätzliche Fähigkeiten zum Schutz von Linux-Systemen erweitert wird. Zu den neuen Features zählen unter anderem Machine Learning-basierte Prävention und individuelle sowie dynamische Indicators of Attack (IoAs). CrowdStrike ermöglicht mit Hilfe seiner Cloud-basierten Plattform bewährten Schutz und Transparenz über einen einzigen, schlanken Agenten, der Endgeräte und Cloud-Workloads auf allen Plattformen inklusive Windows, Mac, Linux und Mobilgeräte unterstützt.

Als eines der primären Betriebssysteme für unternehmenskritische Server sind Linux-Systeme immer wieder das Ziel verborgener und dreister Cyberkrimineller. Unternehmens-Workloads werden zunehmend in die Cloud migriert, was durch die COVID-19-Pandemie noch zusätzlich beschleunigt wurde. Die sich schnell entwickelnden Cloud-Workloads von heute benötigen eine allumfassende Lösung, die eine tiefgreifende Runtime-Security für Linux-Hosts bietet, egal ob sie in privaten oder öffentlichen Clouds oder Rechenzentren vor Ort laufen. Dazu zählt auch die Absicherung von Workloads in Containern, die auf Linux-Hosts laufen.

CrowdStrike Falcon bietet einen einzigartigen, plattformzentrierten Ansatz, der diese unterschiedlichen Workloads mit nur einem einzigen Agenten absichert. Der intelligente und schmale Agent von Falcon ermöglicht Kunden, mit Hilfe von individuellen IoAs die Verhaltenserkennung und -prävention exakt auf ihre Betriebsumgebung einzustellen. Die Cloud-basierte Machine Learning Engine von CrowdStrike wird kontinuierlich angereichert und verbessert, um eine zeitnahe und zuverlässige Malware-Erkennung zu ermöglichen, ohne dass Signaturdateien verwaltet und aktualisiert werden müssen. Mehr als die Hälfte aller CrowdStrike-Kunden vertraut beim Schutz ihrer Cloud-Workloads auf die komplexitätsfreie Nutzererfahrung der Falcon-Plattform und kann somit auf zusätzliche Punkt-Produkte verzichten.

„Bei CrowdStrike liegt unser Fokus darauf, die herausforderndsten Pain Points unserer Kunden zu lösen. Ein wichtiger Teil dieses Puzzles ist der Schutz von Linux-Systemen mit der herausragenden Falcon-Technologie“, so Amol Kulkarni, Chief Product Officer bei CrowdStrike. „Angesichts der zunehmenden Komplexität von Belegschaften und Arbeitslasten ist Falcon in der Lage, Linux-Systeme in einer Vielzahl von Umgebungen einschließlich Containern zu schützen. Damit bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, automatisch sogar die komplexesten Attacken von Cyberangreifern zu verhindern. Unser Ziel ist, unseren Kunden die transformativste Plattform zum Schutz von Cloud-Workloads auf dem Markt zu bieten, um ihre kritischen Systeme und ihre Daten rund um die Uhr zu schützen.“

Dank der Leistungsfähigkeit der Cloud vereint Falcon alle Technologien, die nötig sind, um Angriffe auf Linux zu stoppen. Dazu zählen Antivirus der nächsten Generation (AV), Endgeräteerkennung und Reaktion (EDR), gemanagtes Threat Hunting und die Integration von Threat Intelligence.

„CrowdStrike Falcon hat die Art und Weise revolutioniert, wie wir Information Security über eine Vielzahl von Plattformen und Workloads hinweg angehen. Wir haben jetzt umfassende Transparenz in unserer komplexen Umgebung. Während der COVID-19-Pandemie musste unsere Organisation bei der Einführung unseres neuen digitalen Campus ihren Ansatz im laufenden Geschäftsbetrieb umschwenken. Der schlanke Agent und die Cloud-native Infrastruktur von Falcon boten uns nicht nur sofortigen Time-to-Value, sondern haben sich auch als unabdingbar zum Schutz der Informationen unserer Studenten, Angestellten und Investoren in dieser schwierigen Zeit herausgestellt. Die Fähigkeiten von Falcon bei der Verhinderung von Cyberangriffen suchen ihresgleichen“, so Gavin Ryan, Global Head of Information Security bei Navitas.

„Als kritischer Teil der Lieferkette in den Bereichen Lebensmittel und Energieversorgung in unserem Staat ist es unumgänglich, dass unsere Daten vor fortschrittlichen Angreifern in allen Umgebungen geschützt sind, unabhängig vom Betriebssystem“, so Jonathan Pate, Netzwerkadministrator bei Premier Cooperative. „Der plattformzentrierte Ansatz von CrowdStrike Falcon hat grundlegend verändert, wie wir unser Geschäft schützen. Seine Machine Learning- und IoA-Fähigkeiten verhindern automatisch böswillige Aktivitäten und stellen sicher, dass unsere Endpunkte und Cloud-Workloads auf allen Plattformen geschützt sind. Die Falcon-Plattform hat unserem Team auch erlaubt, die Kosten und Komplexität zu reduzieren, die mit der Verwendung unterschiedlicher Produkte einher gehen. Wir können unsere Remote-Arbeiter und -Locations schneller und besser schützen, damit sie unser Geschäft voranbringen können.“

Für eine Demonstration, wie CrowdStrike Falcon Linux-Systeme schützt, besuchen Sie bitte unsere Website.

 

Über CrowdStrike

CrowdStrike® Inc. (Nasdaq: CRWD), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Cybersicherheit, definiert mit seiner von Grund auf neu konzipierten Endgeräteschutzplattform die Sicherheit im Cloud-Zeitalter neu. Die schlanke Single-Agent-Architektur der CrowdStrike Falcon®-Plattform nutzt Cloud-skalierte Künstliche Intelligenz und sorgt unternehmensweit für Schutz und Transparenz. So werden Angriffe auf Endgeräte sowohl innerhalb als auch außerhalb des Netzwerks verhindert. Mit Hilfe des firmeneigenen CrowdStrike Threat Graph® korreliert CrowdStrike Falcon weltweit und in Echtzeit über 3 Billionen endpunktbezogene Ereignisse pro Woche. Damit ist die CrowdStrike Falcon Plattform eine der weltweit fortschrittlichsten Datenplattformen für Cyber-Sicherheit.

 

Mit der Cloud-nativen Falcon-Plattform von CrowdStrike können sich Kunden umfassender schützen, ihre Performance steigern und eine sofortige Wertschöpfung erreichen.
Das Motto von CrowdStrike lautet: Wir verhindern Sicherheitsvorfälle.
Berechtigte Organisationen können vollständigen Zugang zu Falcon PreventTM erhalten, indem sie eine kostenlose Testphase starten.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.crowdstrike.de.

Folgen Sie uns: Blog | Twitter

© 2020 CrowdStrike, Inc. Alle Rechte vorbehalten. CrowdStrike, das Falken-Logo, CrowdStrike Falcon und CrowdStrike Threat Graph sind eingetragene Marken von CrowdStrike, Inc. und beim Patent- und Markenamt der Vereinigten Staaten und in anderen Ländern registriert. CrowdStrike ist Eigentümer anderer Marken und Dienstleistungsmarken und kann die Marken Dritter zur Kennzeichnung ihrer Produkte und Dienstleistungen verwenden

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
HARVARD ENGAGE! COMMUNICATIONS GMBH
Oliver Salzberger / Ava Dühring / Oliver Sturz
Tel.: +49 89 53 29 57 23
E-Mail: [email protected]